WANGYU

PREMIUM WAGYU UND ANGUS FLEISCH AUS TITZ-HASSELSWEILER

WANGYU stehen für regional produziertes und nachhaltiges Premium Wagyu und Angus Fleisch. Unser Betrieb in Titz-Hasselsweiler ist einer der wenigen landwirtschaftsbetriebe in Nordrhein-Westfalen, der sich auf die Zucht von Wagyu- und Aberdeen-Angusrindern spezialisiert hat. Bei uns können Sie sicher sein, dass Sie Fleisch von einem Tier erwerben, dass ein artgerechtes Leben führen durfte.

Stolz sind wir nicht nur auf unsere Wagyu- und Angusrinder, sondern auch auf unsere besonderen Haltungsbedingungen in Titz-Hasselsweiler. Neben saftigen Weideflächen im Sommer, genießen unsere Rinder im Winter den großzügigen Laufstall mit Stroheinstreu. Dieser ist nicht nur groß genug, um die Herdenhaltung zu gewährleisten, sondern auch mit einigen Bürstenstationen ausgestattet, an denen sich unsere Wagyu- und Angusrinder nach Herzenslust reiben können. Dies steigert das Wohlbefinden uns sorgt für rundum ausgeglichene Rinder auch im Winter. 

Ein weiterer Vorteil unserer Haltungsform ist die Aufzucht der Kälber bei Ihren Muttertieren. Üblicherweise werden die Kälber nach der Geburt von den Mutterkühen getrennt. So nicht bei uns – bei uns leben alle Tiere als Herde gemeinsam beieinander und dürfen Ihren Nachwuchs im Familienverbund aufziehen. Dies bedeutet für die Mutterkühe und auch das Kalb deutlich weniger Stress. Außerdem sind unsere Rinder aller Rassen eine Gemeinschaft: alle Wagyu- und Angusrinder leben gemeinsam im Herdenverbund. 

Unsere Wagyu- und Angusrinder werden außerdem mit eigens produzierten Futter gefüttert und dürfen fast neun Monate im Jahr auf den Weiden verbringen. Daher füttern wir im Sommer lediglich Raufutter wie Heu in einer großen Raufe zu. Im Winter dient der großzügige Laufstall mit Stroheinstreu als Rückzugsort.

Wir lassen unsere Wagyu- und Angusrinder gesund und langsam aufwachsen. So werden unsere Tiere im Schnitt 40 Monate alt; das ist ein dreimal höheres Alter, als in klassischen Mastbetrieben. Nur so können wir unser Premium Wagyu- und Angusfleisch erzeugen. Und damit auch bei der Schlachtung kein Stress für die Tiere entsteht, findet diese bei uns auf dem Hof statt. Auf diese Weise ersparen wir den Tieren unnötige Transporte und können können Stress vermeiden.